AGBs

°Sofern Sie Haustiere mitbringen wollen, fragen Sie bitte vor Ihrer Buchung nach. Bitte Haustiere nicht auf Couch und Sessel  sitzen lassen.




 
 Gästezimmer Wegner
 
Am Barschsee 18
 
15366 Hönow
 
Telefon: 0172 3076598
 
E-Mail: gaestezimmer.wegner@gmail.com
 
Steuernummer: 064 286 03077
 
1. Geltungsbereich
 
1.1 Die nachstehenden allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für Verträge über die mietweise Überlassung von Zimmern, zur Beherbergung und Tagung sowie alle für den Gast erbrachten weiteren Leistungen und Lieferungen der Vermietung.
 
1.2   Abweichende Regelungen haben nur dann Geltung, wenn sie zwischen der Vermietung und dem Gast individuell vereinbart wurden.
 
 
2. Zustandekommen des Vertrages
 
2.1 Der Beherbergungsvertrag kommt zustande, indem der Gast eine Zimmerbuchung abgibt, der durch die Vermietung angenommen wird. Die Annahme erfolgt durch eine Bestätigung der Zimmerbuchung.  
Die Bestätigung der Zimmerbuchung kann mündlich, schriftlich, telefonisch oder per E-Mail erfolgen.
 
2.2 Erfolgt die Zimmerbuchung durch einen Dritten für den Gast, haftet er der Vermietung gegenüber zusammen mit dem Gast als Gesamtschuldner für alle Verpflichtungen aus dem Hotelannahmevertrag, sofern der Vermietung eine entsprechende Erklärung des Dritten vorliegt.
 
 
2.3 Die Unter- und Weitervermietung der überlassenen Zimmer sowie deren Nutzung zu anderen als der Beherbergung dienenden Zwecken, bedürfen der vorherigen schriftlichen Zustimmung der Vermietung.
 
2.4. Die Zimmer und die dazugehörige Gartenanlage dürfen nur zu der vereinbarten Belegungszahl genutzt werden und nicht für Partys zweckentfremdet werden.
 
 
3. Preise und Leistungen
 
3.1 Die Vermietung ist verpflichtet, die vom Gast gebuchten Zimmer nach Maßgabe dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen bereitzuhalten und die vereinbarten Leistungen zu erbringen.
 
3.2 Der Gast ist verpflichtet, die für die Zimmerüberlassung und die von ihm in Anspruch genommenen weiteren Leistungen geltenden bzw. vereinbarten Preise der Vermietung zu zahlen. 
 
- Die Bezahlung erfolgt bei kurzfristigen Buchungen am Anreisetag in bar.
 
- Ansonsten Anzahlung 50 % 14 Tage nach Buchungsbestätigung, Restzahlung 14 Tage vor Anreise

An- und Abreise
 
3.3. Der Gast erwirbt keinen Anspruch auf die Bereitstellung bestimmter Zimmer, es sei denn, die Vermietung hat die Bereitstellung bestimmter Zimmer schriftlich bestätigt.
 
3.4. Gebuchte Zimmer stehen dem Gast ab 14 Uhr des vereinbarten Anreisetages zur Verfügung. Der Gast hat keinen Anspruch auf frühere Bereitstellung eventuell nach Absprache.
 
3.5. Die ungefähre Anreisezeit wird der Vermietung bitte spätestens 24h vor Reiseantritt mitgeteilt.
 
3.6. Am vereinbarten Abreisetag sind die Zimmer der Vermietung spätestens um 10 Uhr geräumt und besenrein zur Verfügung zu stellen. Bitte denken Sie auch daran, das Geschirr wieder gebrauchsfähig zu hinterlassen. Danach kann die Vermietung über den ihm dadurch entstehenden Schaden hinaus für die zusätzliche Nutzung des Zimmers bis 12 Uhr den Tageszimmerpreis in Rechnung stellen,

 4. Nicht in Anspruch genommene Leistungen, Stornierung, Rücktritt des Gastes
 
4.1 Die Vermietung räumt dem Gast ein jederzeitiges Rücktrittsrecht ein. Dabei gelten folgende Bestimmungen:
 
– Im Falle des Rücktritts des Gastes von der Buchung hat die Vermietung Anspruch auf angemessene Entschädigung.
 
  
4.2 Die vorstehenden Regelungen über die Entschädigung gelten entsprechend, wenn der Gast das gebuchte Zimmer oder die gebuchten Leistungen ohne dies der Vermietung rechtzeitig mitzuteilen, nicht in Anspruch nimmt.
 
4.3 Grundsätzlich fällt bei einer Stornierung eine Bearbeitungsgebühr von 30€ an.
 
- bei Stornierungen bis 6 Wochen vor Mietbeginn 20% des Mietpreises
- bis 14 Tage vor Mietbeginn 50% des Mietpreises
- bei späteren Stornierungen und nicht Antritt der Reise 100 % des Mietpreises
- bei früherer Abreise verfällt die geleistete Zahlung für die gebuchte Zeit grundsätzlich und ebenfalls bei einer Vertragsdauer mehr als 2 Monate besteht Zahlungspflicht für die gesamte vereinbarte Mietdauer. Ausnahme nach Vereinbarung.
 
- Der Vermieter ist verpflichtet, bei nicht Bereitstellung der Ferienwohnung dem Gast die bezahlten Beträge zu erstatten.
 
5. Haftung 
 
5.1. Für Wertgegenstände haftet der Vermieter nicht. Die Benutzung der Wege, der Wohnung, an sich des Gartens, der Einrichtung etc. erfolgt auf eigene Gefahr.
 
 
Der Mieter haftet für selbst verursachte Schäden an der Unterkunft und grober Verschmutzung während seiner Nutzung in voller Höhe.
Bei Nichteinhaltung des Rauchverbotes, sowie extreme Verschmutzungen in den Zimmern stellt der Vermieter dem Mieter die Renovierungskosten in Rechnung.


Wir wünschen Ihnen einen angenehmen Aufenthalt.

 
 
   
 
 
 
letzte Änderung: 24.10.2018